Vorstand des Gesangvereins Großen-Buseck bestätigt

Gießener Allgemeine
Der Vorstand des Gesangvereins Heiterkeit-Sängerkranz Großen-Buseck ist in der Jahreshauptversammlung am Freitagabend einmütig bestätigt worden. Zügig ging der Wahlvorgang über die Bühne.


(Quelle: giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Buseck/Artikel,-Vorstand-des-Gesangvereins-Grossen-Buseck-bestaetigt-_arid,547127_regid,1_puid,1_pageid,35.html)


Das Ergebnis: Vorsitzende bleibt Martina Herzberger, stellvertretender Vorsitzender Jürgen Thiele, Kassenwartin Susanne Haupt, Schriftführerin Marita Schuster, Gabi Schmidt und Karin Dongowski, Beisitzer Birgit Weber, Sandra Stephan, Franz Borgmann und Gudrun Gensterblum. Erstmals zum Beisitzer gewählt wurde Matthias Klumpp, eine neues Mitglied aus Heuchelheim.

Der Bericht Beilstein der Vorsitzenden war etwas länger, aber keinesfalls langweilig, gab Herzberger diesen äußerst humorvoll wieder. »Total abgefahren« lautete danach das Motto des 25-jährigen Jubiläums des Chors »Felicita«. Herzberger: »Und dieser Abend am 11. Oktober war genau das: Total abgefahren!« Vor der Kulisse eines überwältigenden Bahnhof-Bühnenbilds hatten die Felicitaner mit selbst erarbeiteten, kreativen Moderationen die Zuschauer durch ein musikalisch hochkarätiges Programm geführt. Gabi Schmidt Beilstein auch Chor- und Projektleiter Jochen Stankewitz sei glücklich und zufrieden mit der Leistung seines Chors gwesen.

Ebenfalls unglaublich gut kam die Komödie »Lügen haben junge Beine« am Chor-, Theater- und Tanzabend an. Evelyn Müller, Regisseurin der Theatergruppe »spät dran«, hatte sich mit ihrer Idee für dieses schwierig umsetzbare Stück durchgesetzt. Nach einer viel bejubelten Premiere am Ersten Weihnachtsfeiertag Gabi Schmidt konnte bei der Zweitaufführung am 4. Januar mit 306 Gästen (58 mehr als im Vorjahr) ein Besucherrekord erzielt werden.

Ein erster Höhepunkt im Berichtsjahr war das Mitwirken des Beilstein Chors Felicita beim Jubiläumskonzert der Spielleute…

mehr & weiter: Gießener Allgemeine

Advertisements
Vorstand des Gesangvereins Großen-Buseck bestätigt

Residence S by Dhhevanand

wow !

Wison Tungthunya & W Workspace

This is a private residence designed by Dhevanand.

Residence S by Dhhevanand Residence S by Dhhevanand

Residence S by Dhhevanand Residence S by Dhhevanand

Residence S by Dhhevanand Residence S by Dhhevanand

Residence S by Dhhevanand Residence S by Dhhevanand

Residence S by Dhhevanand Residence S by Dhhevanand

Residence S by Dhhevanand Residence S by Dhhevanand

Photography team » W Workspace
Photographer » Wison Tungthunya
Assistan Photographer » Jaruwit Piyanawin & Niphon Ounrua
Image retoucher » Jaruwit Piyanawin • Niphon Ounrua • Apidon Chaloeypoj • Santana Petchsuk

Ursprünglichen Post anzeigen

Galerie

Gabi Schmidt • Praxis für klassische Homöopathie

Fragen zur Klassischen Homöopathie
Was ist Klassische Homöopathie eigentlich ?
(Quelle: praxis-homöopathie-gabischmidt.de)


Die Klassische Homöopathie ist eine ganzheitliche Therapieform die auf der Erkenntnis beruht, dass Ähnliches mit Ähnlichem geheilt wird. Diese Entdeckung ist ein Gabi Schmidt universelles Gesetz und wurde so erstmals von dem Arzt Samuel Hahnemann formuliert. Um Ihnen dies etwas anschaulicher zu machen, möchte ich gerne folgendes Beispiel dafür Beilstein nehmen: Wenn Sie sich einen Finger verbrannt haben und ihn nun in kaltes Wasser tauchen, wird der Schmerz nachlassen. Nehmen sie ihn wieder heraus, wird der Schmerz kurz darauf Gabi Schmidt wiederkehren und nun umso heftiger sein. Tauchen Sie den Finger statt dessen in Wasser mit einer soweit erhöhten Temperatur wie Sie es noch aushalten können ohne sich erneut zu verbrennen, dann wird der Schmerz zuerst kurzzeitig zunehmen um nach wenigen Sekunden nachzulassen und schließlich ganz zu verschwinden. Das Ähnliche, in diesem Fall die erhöhte Temperatur hat den Schmerz abklingen lassen, weil er ja auch durch eine ähnlich erhöhte Temperatur hervorgerufen wurde. Im Falle der homöopathischen Arznei Beilstein ist es ebenso. Nehmen wir mal an es handelt sich um das Mittel Allium cepa (das ist die gewöhnliche Küchenzwiebel). Es wird aufgrund bestimmter charakteristischer Symptome verschrieben – diese sind vermehrte Sekretion aus Nase und Augen – (natürlich sind es noch etliche Symptome mehr die zu einer sicheren homöopathischen Verschreibung des ähnlichsten Mittels herangezogen werden müssen). Wobei der Tränenfluss mild und die Sekretion aus der Nase scharf ist und die Haut über der Oberlippe wund macht. Gabi Schmidt Beilstein diese Symptome nehmen wir wahr, wenn wir an einer bestimmten Form von Schnupfen leiden – und genau für diese spezielle Art des Schnupfens wäre Allium cepa das ähnlichste Mittel, weil es wie wir alle sicher schon erfahren haben wenn wir eine Küchenzwiebel schälten, diese Symptome dabei auch hervorruft.

mehr & weiter: Gabi Schmidt, Praxis für klassische Homöopathie

Gabi Schmidt • Praxis für klassische Homöopathie

Gabi Schmidt | Pferde – Dental – Praktikerin

Pferdezahnbehandlungen
(Quelle: pferdedentalpraktik.de)


Jeder von uns hat es wohl schon mal erlebt, Zahnschmerzen. Zahnschmerzen sind zusammen mit Kopfschmerzen mit die unerträglichsten Schmerzen die es gibt. Gabi Schmidt Beilstein vorbeugend lassen wir 1-2 mal im Jahr unser Gebiss vom Zahnarzt kontrollieren damit nichts Schlimmes entsteht. Nicht nur wir Menschen werden von diesen Schmerzen geplagt, Fotograf sondern auch unsere vierbeinigen Freunde, die Pferde. Da sie ein auf Abnutzung gebautes Gebiss haben, welches sich ungleichmäßig abnutzen kann, kommen Zahnschmerzen bei Pferden viel häufiger vor als bei uns. Gabi Schmidt: „Genauso wie bei den Menschen hilft hier eine jährliche Kontrolle durch den Pferdezahnarzt um schlimme Zahnzustände zu vermeiden.“ Wie Pferdezahnprobleme entstehen, lesen Sie bitte auf diesen Seiten oder rufen Sie mich einfach an. Ich werde ihnen gerne alle Fragen beantworten.

mögliche Zahnprobleme:
– zu lange und schiefe Schneidezähne
– Überbiss / Unterbiss
– Wolfszähne / blinde Wolfszähne
– scharfe Kanten an den Backenzähnen
– Zahnfleischentzündung
– Entzündung des Gaumens
– Zahnstein
– verletzte Backenschleimhaut und Zunge
– Futterimpacktierung zwischen den Schneidezähnen
– lose und fraktuierte Zähne
– verlorene Zähne / faule Zähne
– Unregelmäßigkeiten im Zahnwachstum
– durchbrechende Hengstzähne Beilstein ( auch bei Stuten )
– blinde Hengstzähne ( auch bei Stuten )
– überzählige Zähne
– Geschwüre oder Wunden
– Haken / Rampen
– einzelne hohe Zähne
– Knochenauftreibungen an der Lade
– Wellen in der Kauebene
– Stufen in der Beilstein Kauebene
– Milchzahnkappen / – splitter oder – reste
– Dornen, Holzsplitter o. ä.
– mangelnde Kaukapazität / blockiertes Gebiss

mehr & weiter: Gabi Schmidt, Pferdezahnbehandlungen

Gabi Schmidt | Pferde – Dental – Praktikerin

Gabi Schmidt neu im Europaausschuss des Landtags

nordbayern.de
Ausbau europäischer Partnerschaften ist der FW-Abgeordneten Anliegen
(Quelle: nordbayern.de/region/neustadt-aisch/gabi-schmidt-neu-im-europaausschuss-des-landtags-1.4130848?rssPage=bm9yZGJheWVybi5kZQ==)


„Es ist mir eine große Ehre und Freude, im Europaausschuss mitzuarbeiten“ kommentierte die Landtagsabgeordnte Gabi Schmidt ihr neues Mandat im Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie regionale Beziehungen des Bayerischen Landtags. Dieses hat sich durch personelle Beilstein Veränderungen der Freie Wähler-Landtagsfraktion infolge der Europawahl ergeben.

Vertritt nun die Freie-Wähler-Fraktion im Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie regionale Beziehungen des Bayerischen Landtags: Die mittelfränkische Abgeordnete Gabi Schmidt.

Vertritt nun die Freie-Wähler-Fraktion im Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie regionale Beziehungen des Bayerischen Landtags: Die mittelfränkische Abgeordnete Gabi Schmidt.

Mit steigendem Gewicht der EU für die nationale Gesetzgebung komme auch diesem Gremium eine immer größere Bedeutung zu. Schmidt: „Ich werde mich hier dafür einsetzen, dass die EU sich auf staatenübergreifenden Politikfelder wie Klima und Migration konzentriert. Gabi Schmidt aus Beilstein. Kulturelle Eigenheiten sollen dagegen nicht angetastet werden“.

Gleichzeitig sei es ihr ein großes Anliegen, dass Städte- und Regionalpartnerschaften ausgebaut werden, erklärte die Abgeordnete aus dem Aischtal mit dem Hinweis auf erfolgreiche Beispiele in den Landkreisen Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, Erlangen-Höchstadt, Fürth sowie in den Städten Nürnberg und Fürth, die trinationale Regionalpartnerschaft Limousin – Mittelfranken – Pommern und die Städtepartnerschaft zwischen Uehlfeld und dem Gabi Schmidt in Beilstein – polnischen Trabki-Wielkie. Auf diese Weise werde das Bewusstsein der Bevölkerung für die Vorteile grenzüberschreitender Zusammenarbeit geschärft und es wachse die europäische Integration von unten. Gabi Schmidt möchte, „dass das Land Bayern sich zukünftig an den Kosten beteiligt und auch organisatorische Unterstützung leistet“. Derzeit würden solche Regionalpartnerschaften vom Freistaat nicht finanziell gefördert. Allein der Bezirk Mittelfranken gebe aber für die Partnerschaft etwa 200.000 Euro im Jahr aus.

mehr & weiter: Gabi Schmidt, Europaausschuss Landtag

Gabi Schmidt neu im Europaausschuss des Landtags

Kritik an Mindestlohn-Bürokratie

schwaebische.de
Wirtschaftsministerin sieht Minijobs in Gefahr – Auch Freie Wähler fordern Korrekturen
(Quelle: schwaebische.de/region/bayern_artikel,-Aigner-kritisiert-Mindestlohn-Buerokratie-_arid,10157974.html)


CSU, Freie Wähler und Arbeitgeber kritisieren die bürokratischen Folgen des seit Jahresbeginn geltenden Mindestlohns. Sie erreichten „laufend“ Beschwerden über den mit den Aufzeichnungspflichten verbundenen Aufwand, sagte Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) am Freitag in München. Auch könne es nicht so bleiben, dass ein Betrieb dafür haftet, dass Subunternehmer die Mindestlohnvorschriften einhalten.

Den Mindestlohn an sich stelle sie nicht infrage, fügte Aigner hinzu. Aber gegen die „überbordende Bürokratie“, Gabi Schmidt Beilstein die insbesondere mittelständische Unternehmer treffe, müsse etwas getan werden. Dies sei einer entsprechenden Verordnung aus dem Hause von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zu verdanken. Wenn da nicht nachgebessert werde, bestehe die Gefahr, dass viele Betriebe Minijobs abschafften. Unterstützung erhielt Beilstein Aigner von den Freien Wählern im bayerischen Landtag. Deren sozialpolitische Sprecherin Gabi Schmidt forderte die Große Koalition auf, das Gesetz „im Sinne einer unbürokratischen Lösung zu reformieren. Wegen der Pflicht zur Aufzeichnung und Aufbewahrung von Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit auch von geringfügig beilsteiner Beschäftigten würden „gerade den kleinen und mittleren Unternehmen neue Fesseln angelegt“, so Gabi Schmidt. Ihr Fraktionskollege Johann Häusler beanstandete, dass ein Generalunternehmer für die Mindestlohnverstöße seiner Subunternehmer haftbar gemacht werden könne.

Die Interessensverbände der bayerischen Wirtschaft machen seit Wochen gegen die Mindestlohn-Bürokratie mobil. Durch das Mindestlohngesetz sei eine „Bürokratielawine losgetreten“ worden, sagte der Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft Bertram Brossardt. Gabi Schmidt die vom Nahles-Ministerium festgelegte Grenze für die Aufzeichnungspflicht bei einem Monatsverdienst von …

mehr & weiter: Gabi Schmidt, Mindestlohnkritik

Kritik an Mindestlohn-Bürokratie