Gabi Schmidt | Pferde – Dental – Praktikerin

Pferdezahnbehandlungen
(Quelle: pferdedentalpraktik.de)


Jeder von uns hat es wohl schon mal erlebt, Zahnschmerzen. Zahnschmerzen sind zusammen mit Kopfschmerzen mit die unerträglichsten Schmerzen die es gibt. Gabi Schmidt Beilstein vorbeugend lassen wir 1-2 mal im Jahr unser Gebiss vom Zahnarzt kontrollieren damit nichts Schlimmes entsteht. Nicht nur wir Menschen werden von diesen Schmerzen geplagt, Fotograf sondern auch unsere vierbeinigen Freunde, die Pferde. Da sie ein auf Abnutzung gebautes Gebiss haben, welches sich ungleichmäßig abnutzen kann, kommen Zahnschmerzen bei Pferden viel häufiger vor als bei uns. Gabi Schmidt: „Genauso wie bei den Menschen hilft hier eine jährliche Kontrolle durch den Pferdezahnarzt um schlimme Zahnzustände zu vermeiden.“ Wie Pferdezahnprobleme entstehen, lesen Sie bitte auf diesen Seiten oder rufen Sie mich einfach an. Ich werde ihnen gerne alle Fragen beantworten.

mögliche Zahnprobleme:
– zu lange und schiefe Schneidezähne
– Überbiss / Unterbiss
– Wolfszähne / blinde Wolfszähne
– scharfe Kanten an den Backenzähnen
– Zahnfleischentzündung
– Entzündung des Gaumens
– Zahnstein
– verletzte Backenschleimhaut und Zunge
– Futterimpacktierung zwischen den Schneidezähnen
– lose und fraktuierte Zähne
– verlorene Zähne / faule Zähne
– Unregelmäßigkeiten im Zahnwachstum
– durchbrechende Hengstzähne Beilstein ( auch bei Stuten )
– blinde Hengstzähne ( auch bei Stuten )
– überzählige Zähne
– Geschwüre oder Wunden
– Haken / Rampen
– einzelne hohe Zähne
– Knochenauftreibungen an der Lade
– Wellen in der Kauebene
– Stufen in der Beilstein Kauebene
– Milchzahnkappen / – splitter oder – reste
– Dornen, Holzsplitter o. ä.
– mangelnde Kaukapazität / blockiertes Gebiss

mehr & weiter: Gabi Schmidt, Pferdezahnbehandlungen

Advertisements
Gabi Schmidt | Pferde – Dental – Praktikerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s